Arbeitsvisum USA

Arbeitsvisum USA

ARBEITSVISUM USA BEKOMMEN

So kannst Du ein Arbeitsvisum in den USA bekommen und nach Amerika auswandern.

Mein Name ist Bernhard Rieder von goUSA.site. Ich bin als einfacher ausgebildeter Azubi mit meiner 5-köpfigen Familie von Österreich in die USA ausgewandert. Ohne in der in der Green Card Lotterie gewonnen zu haben, ohne Reifeprüfung und ohne Studium.

Mein gesamter Prozeß war in knapp 3-Monaten erledigt. Ja, das ist richtig. In nur 3-Monaten habe ich ohne eine Greencard gehabt zu haben, mit meiner fünf-kopfigen Familie mein neues Leben in Amerika gestartet.

Wie bekomme ich eine Arbeitserlaubnis der USA?

Eine Arbeitsvisum in den USA zu bekommen ist relativ einfach. Vorausgsetzt man weiß was man tut. Es gibt etliche Wege das zu tun. Die zwei gängisten Wege habe ich hier für Dich publiziert. Inklusive den Vorteilen & Nachteilen und was Du dabei unbedingt beachten solltest.

Möglichkeit #1

Dein Vorhaben in den USA leben zu wollen von einem Glücksspiel abhängig zu machen

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten um ein Arbeitsvisum der USA zu bekommen. Der wohl bekannteste Weg ist es, die Green Card in der Lotterie zu gewinnen. Denn mit der Greencard hast Du die Aufenthaltsgenehmigung und gleichtzeitig auch ein US-Arbeitsvisum in der Tasche.

Aber für rund 99% der Auswanderer, geht dieser Traum nicht in Erfüllung.

Auswandern USA

 Meine METHODE zum AUSWANDERN in die USA 

Zudem hat man durch die Lotterie auch relativ lange zu warten. Und wenn man jedes Jahr stets auf die Wartebank schiebt, und die bloße Hoffnung hat möglicherwiese sein Leben in Amerika neu starten zu wollen. Tja, dann kann ich dazu nur eines sagen: Gute Nacht!

Was bleibt also sonst noch übrig? Welche Alternative dazu gibt es? Nachtigall ich hör dich trappsen.

Möglichkeit #2

einen Job in den USA zu finden & eine Arbeitsstelle anzunehmen.

  1. Finde einen US-Job
  2. Sende Deine Bewerbung
  3. Lande ein Interview
  4. Erhalte ein Job Angebot
  5. Unterschreibe das Job Angebot
  6. Die US-Firma stellt einen Antrag für Dein US-Arbeitsvisum
  7. Interview bei der US-Botschaft
  8. Dein Visum wird in Deinem Reisepass eingetragen
  9. Das Visum (Reisepass) wird dir per Post zugesendet
  10. Bereit für den Flug nach Amerika

Egal bei welcher US-Firma Du arbeiten möchtest. Das amerikanische Unternehmen muß für Dich einen Antrag für eine US Arbeitserlaubnis stellen. Ohne dem funktioniert das einfach nicht.

Wie kann ich US-Jobs finden?

Arbeitsvisum USA Amerika
Arbeitsvisum USA: Amerika halte Dich bereit!

Das Internet ist voll von Jobplattformen der USA. Gerade die USA hat noch viel mehr Opportunities zu bieten als Deutschland oder das kleine Österreich. Millionen von Jobs werden täglich gepostet. Hunder tausende Foreign Workers strömen in die USA.

Egal ob von Indien, von China, oder von anderen Ländern dieser Welt. Als ausgebildete Fachkraft in Deutschland aber auch in Österreich, hast Du Qualifikationen die in den USA sicher gut zu gebrauchen sind.

Die größten Probleme um ein US-Job Angebot zu erhalten

Dennoch scheitern die meisten Auswanderer daran, einen US-job zu bekommen. Warum ist dem so? Das Problem liegt nicht darin, einen Job in Amerika zu finden. Arbeit gibt es genug. Das Problem ein JOB-ANGEBOT ZU ERHALTEN liegt in den folgenden Details.

  1. Eine US-Firma zu finden die auch Sponsorships vergeben möchte
  2. Eine Bewerbung zu schreiben die auch von potentiellen US-Firmen gelesen wird
  3. Eine Bewerbung (US-Resume) richtig zu schreiben
  4. Mit Kontakten und US-Firmen zu networken
  5. Tools & Taktiken anzuwenden um seine Bewerbung an oberste Stelle zu bringen
  6. Ein US-Job Interview zu bekommen
  7. Das US-Job Interview zu meistern, wissen was Du zu sagen hast um Dich dabei zu verkaufen

Wie erhalte ich ein Job Angebot mit einem US-Visum?

Sieben Punkte die es also zu meistern gilt um einen Job in Amerika zu bekommen. Auf den ersten Blick scheint das etwas kompliziert und stressig zu sein. Und ja zugegeben. Es ist ARBEIT. Aber ohne Fleiß auch kein Preis. So ist das nun einmal im Leben.

Wenn du weißt wie Du diese 7-Punkte meistern kannst, dann stehen die Türen und Tore offen. Meine Erfahrungen auf diesem Gebiet waren immer die gleichen.

Auch ich hatte zu Beginn meines Vorhabens in die USA auszuwandern dieses Problem. Ich wollte nach Amerika. Und ich habe an der Green Card Lotterie teilgenommen. Und ich habe “halbherzig” versucht Bewerbungen zu schreiben.

Aber nachdem ich nicht in der Lotterie gewonnen hatte und ich auch nie irgendwelche Rückmeldungen auf meine Bewerbungsschreiben erhaltne hatte. Tja, nach nur ganz kurzer Zeit war ich frustriert und hatte Ausreden gefunden.

Alle möglichen Ausreden sind mir durch den Kopf gegangen. Das ist ja alles irre. Wie sollte ich bloß in der Green Card Lotterie gewinnen können. Die Chancen sind so gut wie nicht vorhanden. Und auf meine Job Bewerbungen reagiert absolut niemand.

Nach nur 2-3 Monaten hatte ich meinen Traum beinahe hingeschmissen. Ja. Und nochmal ja. Zu Beginn meiner Anstrengungen war es sehr frustrierend. Aber was kannst Du denn erwarten, wenn Du Deinen Fokus auf eine Verlosung setzt?

Und wenn Du Job-Bewerbungen nach Amerika sendest, die einfach “völlig falsch” abgesendet wurden?

Richtig. Kein “Arsch” interessierte sich für meine Unerfahrenheit. Kein Mensch und keine Maschine (Suchmaschinen für Job Plattformen) hatten jemals meine Bewerbungen in Betracht gezogen.

Knowledge ist das Wichtigste. So verstrichen Monate über Monate. Bis ich wiederum derart von meinem Alltag angewidert war, und mich dann dazu entschlossen hatte 100% zu geben. Einen Plan zu entwickeln, und zu lernen wie ich mein Vorhaben erfolgreich umsetzen konnte.

Ich wußte ich hatte kein Studium oder keine Reifeprüfung. Aber ich wußte, es mußte einen Weg nach Amerika geben. Und koste es was es wolle. Ich werde felsenfest meinen Weg gehen.

Und was immer es zu tun galt – ich werde es tun, sei es noch so schwierig oder kompliziert.

Sieben Schritte um ein US-Arbeitsvisum zu erhalten

Wie Du hoffentlich bereits weißt, habe ich in weiterer Folge in nur 4 Wochen drei US-Jobangebote bekommen. Inklusive dem Sponsorhsip. In meinem Leitfaden für Amerika erkläre ich nicht nur diesen so wichtigen Prozeß, sondern Du kannst mir dabei praktisch über die Schulter gucken wie das alles gemacht wird.

Wie und was getan werden muß um erfolgreich in den USA einen Job zu landen. Wenn Du meine Erklärungen nocht nicht gesehen hast, dann guck Dir dazu mein Video an, in dem ich genau erkläre wie auch Du das schaffen kannst.

VON DEUTSCHLAND IN DIE USA AUSWANDERN

Die meisten Menschen die in die USA auswandern möchten, scheitern daran einen US-Job zu finden. Um noch genauer zu sein. Nicht nur eine Arbeit in den USA zu finden, sondern auch tatsächlich ein US-Jobangebot zu bekommen mit einem dazu passenden Arbeitsvisum der USA.

Aber wie kann man das schaffen? Und wie konnte ich in nur 4 Wochen drei Jobangebote von US-Firmen bekommen? Inklusive einem USA Visum!

In meinem Leitfaden zum Auswandern in die USA behandle ich Punkt für Punkt jeden einzelnen Schritt dieses so wichtigen Prozesses. Vom Start der Suche eines Jobs in Amerika, bis hin zur USA Visa Antragstellung.

Es ist unumstritten, daß ein US-Job Angebot der Schlüssel dazu ist in die USA auswandern zu können. Und zwar völlig legal, und 100% den Einwanderungsgesetzen von Amerika folgend.

Wenn Du bis dato noch nicht meine Methode kennst, wie ich es in nur relativ kurzer Zeit geschafft habe von Österreich in die USA auszuwandern, dann empfehle ich Dir mein Video anzusehen, indem ich meine Methode erkläre.

Wie ich einen Job in den USA bekommen habe und ich in weiterer Folge auch meine Green Card erhalten habe ohne in der Green Card Lotterie gewonnen zu haben.

ESTA – EINREISEFORMULAR USA

Viele Fragen mich auch immer wieder, ob man für die Einreise in die USA auch bei der ESTA einen Antrag stellen muß um in die USA einzureisen.

Wenn Du bei einem der Mitgliedsländer des ESTA-Systems dabei bist, und Du nicht länger als 90 Tage in den Vereinigten Staaten von Amerika bleiben möchtest, dann kannst Du ganz einfach auch selbst online einen ESTA-Antrag stellen.

Damit kannst Du auch den Papierkram für die Einreise in die USA sogar auf dem Hoheitsgebiet der Amerikaner erledigen.

Ich hatte mit der ESTA USA nie irgendwelche Schwierigkeiten. Du mußt nur darauf achten, daß Dein Reisepaß auch tatsächlich mit dem ESTA Antrag verknüpft ist und daß Deine ESTA Anmeldung auch ordnungsgemäß durchgeführt wurde.

Wenn Du die ESTA-Reisebescheinigung einmal hast, dann ist diese ab dem Tag der Erteilung zwei Jahre gültig. Damit mußt Du also den nicht jedesmal das ESTA Formular bei der Einreise in die USA ausfüllen.

Das Reisen in die USA funktionierte in meinen Fällen immer problemlos. Und auch die Ausstellung vom J1 Visum verlief für meine gesamte 5-köpfige Familie super schnell.

Aber das kommt auch wirklich darauf an, welches US Visa beantragt wurde. Wenn Du also das erste mal in die USA Reisen möchtest dann benötigst Du kein spezielles Urlaubsvisum, sofern Deine Reise nicht länger als 90 Tage dauert.

Das verhält sich natürlich völlig anders bei einem USA Arbeitsvisum. Denn wie der Name schon sagt, hast Du ja in diesem Fall die Absicht in Amerika zu arbeiten.

WORK IN USA

Damit Du in Amerika arbeiten kannst, benötigst Du eine Aufenthaltsgenehmigung der USA. Egal ob Du nun ein Studentenvisum für die USA ausgestellt bekommen hast, oder vielleicht in der US Green Card Lottery Deine Permanent Resident Card gewonnen hast.

Damit Du in Amerika leben und arbeiten kannst, benötigst Du immer ein passendes Visum. Egal ob wir hier nun von einem B1 Visum sprechen, einem Business Visa, einem F1 Visum der USA oder einem H1B Arbeitsvisum.

WELCHES ARBEITSVISUM KOMMT FÜR DICH IN FRAGE?

Vor Beginn meiner Reise (Auswandern Kalifornien Los Angeles) hatte ich bereits meinen Rechtsanwalt kontaktiert und mir viele hilfreiche Informationen eingeholt.

Zunächst einmal sollte Dir klar sein, daß Du selbst kein Arbeitsvisum für die USA beantragen kannst. Die Ausnahme wäre, wenn Du selbst Firmeninhaber in den USA bist, und für Dein Unternehmen innerhalb der USA Mitarbeiter suchst.

In den meisten Fällen ist dies aber nicht der Fall. D.h. also, für gewöhnlich sind Auswanderer auf der Suche nach einem Job in den USA. Und wenn dies auch bei Dir zutrifft, dann ist es eigentlich auch nicht Deine Aufgabe ein Visum zu beantragen.

Ganz im Gegenteil. Du kannst für Dich selbst kein Arbeitsvisum für die USA beantragen. Dies muß von Deinem US-Unternehmen erfolgen. Bzw. arbeiten die meisten Firmen in den USA mit einem sogenannten Immigration Lawyer zusammen, und die Rechtsanwälte werden dann den Antrag für Dein Arbeitsvisum stellen.

Noch mehr Infos dazu gibt es in meinem Blog Post: Auswandern USA Erfahrungsberichte

Theoretisch mußt Du Dich damit also gar nicht auseinander setzen. Auch nicht in der Praxis. Es ist allerdings zu raten, die Rahmenbedingungen zu verstehen. Also zu wissen, welche Visa Möglichkeiten gibt es. Und welches Visum würde für Deinen Fall auch in Frage kommen.

Dies macht insofern Sinn, daß Du auch vorbereitet bist und bei Gesprächen mit potentiellen Dienstgebern auch weißt wovon gesprochen wird. Als auch mit den Anwälten.

Damit brauchst Du dir in der Regel auch keine Sorgen machen wenn es um die Kosten des Arbeitsvisums der USA geht. Denn diese werden in der Regel von amerikanischen Dienstgeber übernommen.

Die Voraussetzungen für ein US Arbeitsvisum unterscheiden sich, je nach Art und Kategorie Deines Visums. Und so ist es auch wenn es um die Dauer und die Gültigkeit Deines Arbeitsvisums geht.

Eine vollständige Liste aller möglichen Employment-Based Immigrant Visas findest Du hier direkt auf der amerikanischen Travel State Government Website.

Bedenke daß es wirklich eine Vielzahl von Visa Arten gibt mit denen Du in den USA Arbeiten und Leben kannst. Dennoch macht es wenig Sinn Dir zu Beginn Deiner Reise und Deines Vorhabens in die USA auszuwandern zu viele Sorgen um das passende Visum zu machen.

Der Erste wichtige Schritt ist es den PROZESS zu meistern, ein US-Jobangebot zu bekommen. Denn nur mit einem Jobangebot aus Amerika, geht es dann weiter in die zweite Phase: Der Beantragung eines US-Visums.

Anders herum funktioniert das eben nicht. Und aus diesem Grund empfehle ich immer jedem das gleiche. Wenn Du in die USA auswandern möchtest, dann setze Deinen Fokus darauf einen Job in den USA zu bekommen.

Und arbeite an dem PROZESS wie Du erfolgreich ein Jobangebot von einer US-Firma erhalten kannst.

Wenn Du ein Interesse daran hast, ein Arbeitsvisum für die USA zu erhalten, dann setze Deinen Fokus darauf ein amerikanisches Unternehmen zu finden, welche Dir ein jobangebot machen können und oben drauf auch ein passendes Arbeitsvisum ausstellen wollen.

In meinem Leitfaden zum Auswandern in die USA erkläre ich auch wie Du eine ganz spezielle US-Datenbank verwenden kannst um Firmen zu finden die auch Sponsorships vergeben.

Darüber hinaus lernst Du wie Du erfolgreich Firmen kontaktieren kannst. Wie Du ein US-Resume schreiben solltest, mit Muster Vorlagen aus der Praxis. Und welche Taktiken Du anwenden kannst um tatsächlich ein US-Jobangebot zu bekommen.

USA Stellengebote gibt es viele. Aber nur wenige, die auch willens sind auch eine dazu passende Arbeitserlaubnis der USA zu beantragen. Also das Sponsorship für Dich zu übernehmen.

Deshalb ist es wichtig, bei einer Jobvermittlung darauf zu achten, auch eine US Arbeitserlaubnis zu bekommen. Und erst in späterer Folge geht es um die Green Card Application.

Merke Dir also: Bei der USA Jobsuche ist es wichtig Jobangebote zu bekommen, bei denen neben einem ordentlichen US-Arbeitsvertrag, auch ein passendes Arbeitsvisum für die USA ausgestellt werden kann.

Das gilt ebenso für ein Auslandspraktikum als auch einer Freiwilligenarbeit. Wenn Du in den USA nach Arbeitsstellen suchst, dann machst das nur Sinn wenn Du auch dazu eine passende Arbeitsbewilligung bekommst.

Wird das nicht angeboten, oder stellt Dir eine USA Jobbörse für den Auslandsjob (oder Sommerjobs) kein gültiges Arbeitsvisum zur Verfügung, dann solltest Du auf keinen Fall solche Jobangebote und Arbeitsplätze in Amerika berücksichtigen. Denn diese Reise würde nur eine sehr kurze Reise werden.