Auswanderer USA – Ein Vollidiot der nach Amerika Auswandern wollte?

Ich bin ein einfacher Computer Grafiker aus Österreich und ein Auswanderer der USA. Die meisten Menschen in Österreich hatten mich wissen lassen dass ich ein Vollidiot sei weil ich in die USA auswandern wolle. In diesem Beitrag findest Du einen einfachen Weg, wie ich es als einfacher Grafiker geschafft habe in sehr kurzer Zeit mit meinen drei kleinen Kindern in die USA auszuwandern.

Wie kann man als Deutscher in die USA auswandern?

Meine persönlichen Erfahrunsberichte vom Auswandern in die USA mit meiner gesamten Familie. Und alle Erklärungen dazu die Du brauchst um selbst schnell und einfach in die USA auswandern zu können.

auswandern usa

Ich sei schon immer verrückt gewesen, ein Spinner, der das Leben in Deutschland und Österreich nicht schätzen wolle. Nungut, hier eine kleine Geschichte, was ich alles durchlebt habe und warum ich zum USA Auswanderer wurde.

auswandern USA aus der Praxis

Ich war gerade mal 15-Jahre jung, und schon war meine schulische Karriere beendet. Ich selbst komme aus einer ganz einfachen Arbeiter Familie. Mein Vater war gelernter Maurer und er reagierte zu Hause mit eiserner Hand.

In der Schule hatte ich wenig zu lachen. Lehrer schienen ständig “angefressen” zu sein Ihren Job zu machen. Wir Schüler verstanden nicht warum wir all diesen “Kram” lernen mussten. Und am Ende, gabe es zwischen Lerhern und Schülern ständig Krieg.

Bereits damals in der Schule wollte ich diesen ständigen Kampf entkommen. Ständig wurde ich von Lehrern attackiert. Was ich nicht alles machen musste, wie ich nicht zu funktionieren habe, was ich nicht alles lernen sollte. Und nichts, aber auch nichts was ich tat war auch nur in irgendeiner Form gut genug für diese feine bessere Gesellschaft.

So kam es, daß mein Interesse in der Schule zu bleiben sehr gering war. Und Peng, mit 15-Jahren ging es zur Arbeit. Da ich kein Abitur hatte, blieb mir nichts anderes übrig als eine Azubi-Ausbildung zu machen. In Österreich spricht man von einer Lehrausbildung.

Nach Amerika Auswandern und was ich daraus gelernt habe

Nach nur sehr kurzer Zeit wurde mir klar, daß ich als Azubi in der Gesellschaft der letzte Dreck war. Menschen schauten auf mich herab als sei ich Abschaum. Und Menschen versuchten auch ständig mich das spühren zu lassen. Mit ekligen Kommentaren, Spot und Gelächter.

Die komische “gehässige” Kultur die ich in den ersten 15-Jahren meines Lebens erleben mußte, hatte mich durchaus gerprägt. Und bis Heute verstehe ich nicht warum Menschen nur dann glücklich sein können wenn Sie andere Menschen runtermachen können.

Aber bereits nach einigen Monaten Arbeit stellte ich mir ständige eine Frage. Das ist nun mein Leben? Um 5:30 in der Früh aufstehen, 40 Stunden die Woche Arbeiten, 10 Stunden hin und her fahren, 10 Stunden noch Extra arbeiten. Und Kaboom, 60 Stunden die Woche einfach so dahin geschmolzen.

Auswanderer USA

Zudem war meine Arbeit nicht gerade eine schöne Arbeit. Klare Sache. Wie kann Dir eine stupide einfache Tätigkeit Spaß machen? Man lernt eigentlich wirklich nichts. Vor allem nicht das, was mich interessiert hätte.

Ich beobachtet meine Kollegen. Was Sie taten, wie Sie Ihre Arbeit machten. Ihr Leben. Ich fragte Menschen ob Sie glücklich sind mit Ihrer Arbeit? Zurück bekam ich keine ehrlichen Antworten. Dafür allerdings ein Kopfschütteln.

Ich fühlte mich in meinem Leben völlig alleine. Und dachte mir: Was stimmt hier denn nicht? Was ist hier eigentlich los mit all den Menschen? Warum stellt sich niemand die gleiche Frage? Warum akzeptieren alle dieses Leben, das niemand Leben möchte?

Auswandern in die USA ohne Wenn und Aber

Long story short. Nach 10 Jahren ist mir sozusagen der Kragen geplatzt. Ich hatte die Schnauze gestrichen voll. Vor allem für meine Tätigkeit eine nicht ausreichende Bezahlug zu erhalten. Und so kam es, daß ich damit begonnen hatte, recherchen zu machen.

Ich bin in meine lokale Bibliothek und habe versucht Bücher zu finden wo ich mehr über andere Länder erfahren konnte. Gottseidank, kam dann später das Internet. Und damit wurde es für mich wesentlich einfacher an Informtionen zu kommen die ich dringend benötigte um mein Leben zu verändern.

Mir wurde sehr rasch klar, daß man in den USA gute Jobs finden kann. Und dass die Bezahlung in Amerika auch wesentlich besser war als in Österreich oder Deutchland. Zudem hatte ich eine richtige Leidenschaft für Computergrafik. Und tja, die USA schien hier reichlich viele Jobs zu haben.

Aber wer will denn schon in die USA auswandern? Und was soll das überhaupt für eine verrückte Idee sein? Ich könnte doch niemals als Auswanderer in den USA leben. Ich hatte doch nicht mal Abitur.

All diese negativen Meldungen konnte ich mir ständig anhönren. Aber dennoch. Meine Idee nach Amerika auswandern zu wollen war geboren. Die Idee, meine Inspiration das alles zumzusetzen wurde immer größer.

In die USA Auswandern

Und so kam es dann auch, daß ich mich daran gemacht hatte einen Plan zu schmieden. Ein Plan der mir das Auswandern nach Amerika ermöglichen würde.

Aber wie nur? Wie und wo sollte ich starten? Was alles brauche ich dazu um das Auswandern in die USA auch tatsächlisch in die Realität umzusetzen?

Zunächst einmal hatte ich die Idee geboren nach Amerika auswandern zu wollen. Aber ich hatte zu Beginn meiner Reise keinen blassen Schimmer wie ich das als einfacher Computer Grafiker jemals schaffen könnte. Also wie und wo sollte man starten wenn man schnell nach Amerika auswandern möchte?

Nimm Dir hier noch 5-Minunte Zeit dann erkläre ich Dir wie Du als Deutscher in die USA auswandern kannst. Und wenn Du bis jetzt noch immer nicht mein Video gesehen hast, indem ich den einfachsten und schnellsten Weg zum Auswandern in die USA erkläre, dann empfehle ich Dir das gleich danach zu tun.

Wie kann man als Deutscher in die USA auswandern?

  • Aufenthaltsgenehmigung
  • Arbeitserlaubnis durch ein US-Arbeitsvisum
  • Greencard (Permanent Residency)

Die Aufenthaltsgenehmigung in den USA ist an einem US-Visum gebunden oder der US Greencard. Um die Aufenthaltsgenehmigng zu erhalten, benötigst Du also ein passendes US-VISA. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, je nachdem was man anstreben möchte.

Um sich in dem Dschungel der komplexen Visa-Kategorien nicht zu verirren, schlage ich Dir vor Fokus zu erhalten und nicht zu kompliziert zu denken. Wenn Du wissen möchtest, welches US Visum die am schnellsten und einfachsten eralubt dein neues Leben in Amerika zu starten, dann emfpehle ich Dir zunächst einmal mein USA Auswanderer Video anzusehen, bei dem ich genau erkläre welches Visum am einfachsten und schnellsten zu erhalten ist.

Noch mehr Infos dazu findest Du in diesem Artikel: Wie kann ich als Deutscher in die USA auswandern.

Welche Berufe sind in den USA gesucht?

Die USA bietet in jeder Branche und in jedem Fach, sowie in jedem Gebiete hundertausende Jobangebote und Berufe.

  • Arbeiter
  • Angestellte
  • Manager

Was in Amerika am meisten zählt ist was Du tatsächlich kannst. Wie Du erfolgreich ein US Sponsorship erhalten kannst und wie Du Dich auch erfolgreich um einen Job in den USA bewerben kannst, das alles erkläre ich vielen anderen Beiträgen auf meinem USA Blog. Zudem findest Du auch zahlreiche Videos auf meinem YouTube Kanal.

Die meisten Auswanderer scheitern daran einen Job zu bekommen, ein US-Sponsorship zu erhalten und damit auch eine Aufenthaltsgenehmigung für Amerika zu erhalten. Warum das so ist, die größten Fehler und Irrtümer, auch darüber spreche ich in meinen USA Auswandern Podcast.

Kann man ohne Greencard nach Amerika auswandern?

Die kurze Antwort ist JA. Auch ich bin ohne Greencard nach Amerika ausgewandert. In nur 8 Wochen bin ich mit meiner gesamten Familie von Österreich in die USA ausgewandert. Mit einer einfachen abgeschlossenen Azubi Ausbildung. Was Du brauchst ist ein passendes US-Visum.

Wie schnell kann man die USA auswandern?

In meinem persönlichen Fall bin ich mit meiner gesamten Familie innerhalb von 12-Wochen in die USA ausgewandert. Darin ist auch die Zeit der Arbeitssuche, des US-Sponsorships bis zur Ausstellung meines US-Visums eingerechnet.

Die einfachste und schnellste Art und Weise in die USA auszuwandern erkläre ich in meinem USA Auswandern Video.

Kann man als Deutscher in den USA arbeiten?

Diese Frage ist mit einem klaren JA zu beantworten. Selbstverstänlich kannst Du mit deiner deutschen Staatsbürgerschaft in den USA arbeiten. Du benötigst eine Aufenthaltsgenehmigung, sowie eine Arbeitserlaubnis. Diese beiden Punkte werden automatisch erfüllt, sofern man ein passendes US Arbeitsvisum ausgestellt bekommt.

Mehr Details dazu findest Du auch in meinem folgenden Artikel: Kann ich als Deutscher in den USA arbeiten?

Wieviel Geld braucht man um in die USA auszuwandern?

Finanzielle Mittel sind notwendig. Pauschal lässt sich diese Frage jedoch nicht genau beantowrten, denn es kommt auf deine persönlichen Umstände an. Bist Du alleine, bist Du frugal, oder hast Du einen Lebenspartner und Kinder? Wie möchtest Du Leben, wo möchtest Du Leben, und auf welche Art und Weise möchtest Du Leben?

Wie man als Frugalist in die USA auswandern kann, ohne dabei viel Geld zu investieren, darüber spreche ich auch noch mehr in meinem Podcast. Finde auch in meinem Beitrag über die Kosten in die USA auszuwandern mehr detailierte Informationen.

Was gilt es zu beachten wenn Du nach Amerika auswandern möchtest?

Detailierte Informationen findest Du in meinem USA Auswanderer Video, indem ich über die praktische Vorgehensweise spreche.

  • Ein guter Plan
  • Eine klare Vorstellung
  • Klare Zielsetzung
  • Vorhandenes Budget
  • US Sponsorship
  • US Jobangebot
  • US Arbeitsgenehmigung
  • US Aufenthaltsgenehmigung
  • US-Arbeitsvisum
  • Alle notwendigen Dokumente

Mein Weg in die USA